Pompon Spinne zu Halloween

Leuchtende Pompon-Spinne zu Halloween

Pompon Spinne zu HalloweenPassend zur bevorstehenden Halloween-Zeit haben wir uns im Rahmen unseres Halloween-Potpourris an ein paar einfache, aber coole Spinnen gemacht. Der Clou ist in diesem Fall das Material. Wir haben unsere Pompon-Marker mit UV-aktiver Wolle genutzt, so dass die Spinnen im Schwarzlicht leuchten.

Das Material für die Pompon-Spinne zu Halloween

Zusätzlich zur UV-aktiven Wolle und dem Pompon-Maker benötigt Ihr für unsere Interpretation der Pompon-Spinne noch Chenilledraht (Pfeifenputzer), Mini-Pompons und Wackelaugen und ein paar Tropfen Bastel- oder Heißkleber.

Pompon Spinne zu Halloween

Das Basteln der Pompon-Spinne

Das Basteln geht recht einfach, wie bei unseren Bommelmonstern auch:

Ihr legt die beiden Hälften des Pompon-Makers aufeinander, klappt sie auf und umwickelt beide Seiten dick mit der Wolle.

Pompon Spinne zu Halloween

 

Pompon Spinne zu Halloween

Beim Zuklappen legt Ihr schon die aus Chenilledraht zurechtgeschnittenen Beine mit in die Mitte des Pompons. Spinnen haben übrigens 8 Beine, so dass Ihr 4 der haarigen Drähte durch die Mitte führen solltet.

Die Wolle sollte so dick gewickelt sein, dass die Beine auch ohne festhalten festklemmen, der Pompon-Maker sich aber noch schließen lässt.

Pompon Spinne zu Halloween

Als nächstes scheidet Ihr die Wolle entlang der Außenkante des Pompon-Makers auf und knotet einen Wollstrick zwischen den beiden Hälften des Pompon-Makers  hindurch um die Wolle. Achtet beim Zuziehen der Knoten darauf, dass der Wollstrick, der die einzelnen Fäden des Pompons zusammenhält, über die Abstandhalter des Pompon-Makers rutscht und die Wolle im inneren Loch fest umschließt.

Pompon Spinne zu Halloween

Danach könnt Ihr den Pompon-Maker öffnen und den fertigen Pompon mit den Spinnenbeinen entnehmen. Danach geht es ans „frisieren“ und modellieren des Spinnenkörpers. Dazu biegt Ihr die Spinnenbeine in eine Ebene und scheidet den Pompon in eine etwas flachere Form, ähnlich einer Linse. Wenn ihr darauf achtet, dass das Ende des Wollstricks, mit dem Ihr die Fäden zusammengeknotet habt lang genug bleibt, könnt Ihr die Spinne nachher daran aufhängen.

Pompon Spinne zu Halloween

Zum Abschluss biegt ihr die Beine noch ein wenig in Form, klebt mit einem Tropfen Kleber die Nase aus einem Mini-Pompon und die Wackelaugen auf.

Pompon Spinne zu Halloween

Pompon Spinne zu Halloween

Wie bereits in der Einleitung geschrieben, haben wir für unsere Spinnentiere eine UV-aktive Wolle gewählt. Dies bedeutet, dass unsere Spinnen bei Schwarzlicht toll fluoreszieren. Für die Fotos bei Schwarzlicht haben wir eine UV-Taschenlampe benutzt, wir haben aber auch eine Schwarzlicht-Birne für eine normale Lampenfassung.

Pompon Spinne zu Halloween

Dekoriert mit ein wenig weißer UV-aktiver Wolle locker als Netz geknotet habt Ihr damit einen tollen Hingucker, nicht nur auf Eurer Halloween-Party.

Pompon Spinne zu Halloween

Pompon Spinne zu Halloween

Tipp:
Alternativ könnt Ihr statt eines Pompon-Makers auch zwei Pappscheiben mit Loch in der Mitte aufeinanderlegen und diese mit der Wolle umwickeln, indem Ihr die Wolle immer wieder durch das Loch fädelt. Die Variante mit dem Pompon-Maker ist jedoch wesentlich schneller und einfacher.

Dieser Beitrag ist Teil unseres Halloween-Potpourris und wird  in der Schocktober-Linkparty des weselblog.com gelistet.

Ein Gedanke zu „Leuchtende Pompon-Spinne zu Halloween“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.