Selbstgenähte Stoffhusse für Schultüte

Heute möchten wir Euch zeigen, wie wir eine Stoffhusse für eine Schultüte genäht haben. Herausforderung für unsere Schultüte war, dass zwei farblich voneinander abgesetzte Bereiche entstehen sollten.

Eine Stoffhusse sollte es sein, damit man im Anschluss an den ersten Schultag die Hülle der Schultüte mit Füllwatte in ein Kissen verwandeln kann.

Selbstverständlich kann man auch anders als von uns beschrieben vorgehen.

Was wird gebraucht?

  • Schultütenrohling
  • Großen Bogen Papier
  • langes Lineal
  • großen Zirkel (alternativ: Schnur und Bleistift)
  • Bleistift
  • Stoffe
  • Schneiderkreide
  • Nähmaschine

Schultütenhusse selbst genäht

Anfertigen des Schnittmusters

Zunächst benötigen wir ein Schnittmuster für den Stoff. Dazu legen wir die Schultüte an den Rand des Papierbogens und markieren uns eine Stelle in der Öffnung der Schultüte. Diesen Punkt markieren wir uns auf dem Papierbogen, genauso wie den Punkt, an dem die Spitze der Schultüte auf dem Papier liegt.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Nun kann die Schultüte um 360° Grad abgerollt werden, bis dass der markierte Punkt in der Öffnung wieder auf dem Papier liegt. Erneut markieren wir die Punkte an der Öffnung und an der Spitze der Schultüte, so dass wir jetzt 4 Punkte auf dem Papier haben.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Mit dem langen Lineal verbinden wir die Punkte, so dass sich die Geraden in der Spitze schneiden. Auf der Offenen Seite ziehen wir die Geraden soweit über die Öffnung hinaus, dass wir dort ausreichend Stoff für den Verschluss übrig haben (ca. 25-30 cm). Nun können wir mit dem Zirkel ausgehend von der Spitze den Rand der Schultüte bzw. des Verschlussteils markieren. Zusätzlich haben wir noch den Übergang zwischen den beiden Stoffen markiert, da bei uns die Spitze eine andere Farbe haben soll.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genähtIMG_1762

Nun kann das Schnittmuster entlang der gezeichneten Linien ausgeschnitten werden.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Selbstverständlich kann man das Schnittmuster schon einmal zur Probe an den Schultütenrohling anhalten.

Zuschneiden des Stoffes

Der nächste Schritt ist das Übertragen des Schnittmusters auf den Stoff.  Dazu haben wir die Papierstücke auf den Stoff gelegt, wobei ggf. die Fadenrichtung des Stoffes zu berücksichtigen ist, und mit der Schneiderkreide den Umriss markiert. Beim Ausschneiden ist zu beachten, dass mit einer Nahtzugabe ausgeschnitten wird, d.h. ca. 1,5 cm am Rand stehen gelassen werden.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Vernähen der Stoffteile

Als nächstes haben wir unser Unterteil mit dem Oberteil des Stoffes vernäht. Dazu haben wir die Teile entlang der Markierung aus dem Zuschnitt Rechts auf Rechts aneinander festgesteckt. Da sich die Naht später 3-dimensional im Raum befindet, ist dieses Unterfangen nicht ganz einfach.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Die beiden Teile werden mit einer einfachen geraden Naht verbunden.

Im folgenden Schritt haben wir das oberere Ende mit einem doppelt eingeschlagenem Saum versehen, damit der Stoff nicht ausfranst.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Zum Abschluss haben wir die Längskante entlang der Markierung Rechts auf Rechts mit Stecknadeln festgesteckt und vernäht.  Dabei ist darauf zu achten, dass die Naht am Übergang zwischen den Stoffen gut ausgerichtet ist und die Markierungen auf beiden Stoffseiten möglichst exakt aufeinander liegen.

Damit sind die Näharbeiten abgeschlossen und der Bezug für die Schultüte kann auf Rechts gedreht und probehalber über die Schultüte gestülpt werden.

Schultütenhusse selbst genähtSchultütenhusse selbst genäht

Das Finish des Rohlings

Für unsere Schultüte haben wir den Rohling noch mit einem
Patchworkvlies
z.B. Volumenvlies 100g/m² 1 m x 2,5 m

beklebt, um ein weiches Finish zu bekommen.

Dadurch dass man so auch etwas Abstand zwischen Papprohling und Stoffhusse der Schultüte bekommt, lassen sich weitere Applikationen einfach mit ein paar Stichen befestigen, was der späteren Weiterverwendung als Kissen entgegen kommt.

Ein Gedanke zu „Selbstgenähte Stoffhusse für Schultüte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.