Unsere kleine "Designerin" hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet

Unsere kleine „Designerin“ hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet

Unsere kleine "Designerin" hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet„Papa, wir wollen was für Mama zum Geburtstag basteln. Machst Du mit?“ So oder so ähnlich klang vor ein paar Tagen die liebliche Stimme unserer Kleinen in meinen Ohren. „Was wollt Ihr denn malen?“ „Ein T-Shirt oder einen Pulli!“.
Unser Großer hatte vor einigen Wochen ein bemaltes T-Shirt von den Pfadfindern aus mitgebracht und ich hatte einen Schlafanzug von Ihr mit einem neuen Digitaldruck „gerettet“, nachdem der ursprüngliche Druck sich vollständig in der Waschmaschine abgelöst hatte.

Der Entwurf

„Dann mal mal mit Deinem Bruder zusammen etwas auf Papier, dann schauen wir mal, ob wir das auf einen Pulli oder ein T-Shirt bringen.“

Ratzfatz verwandelten sich die großen fragenden Augen in freudig leuchtende Augen und die beiden verschwanden im Kinderzimmer.
Nach ein paar Minuten „Papa, komm mal!“ zeigten mir die beiden Ihren Entwurf.

Von einem anderen -noch nicht umgesetzten- Plotterprojekt hatten wir noch einen Hoodie in passender Größe und ein paar farblich passende Stücke Flexfolie übrig, die perfekt schienen, um den Entwurf der Kinder in ein tragfähiges Objekt umzuwandeln.
Damit das Werk brauchbar digitalisiert werden konnte, den Großen gebeten, den Entwurf mit Filzstift auf ein neues Blatt durchzupausen.

Unsere kleine "Designerin" hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet

Diesen Bild haben wir dann fotografiert, mit Inkscape in eine plottfähige Datei umgewandelt und mit unserem Plotter aus Flexfolie. ausgeschnitten.

Anschließend haben wir das Motiv gemeinsam mit dem Bügeleisen auf den Hoodie gebügelt.

Unsere kleine "Designerin" hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet

Zu guter Letzt haben unsere beiden Kids noch aus dem Ursprünglichen Entwurf eine Geburtstagskarte gebastelt, welche gemeinsam mit dem Kapuzenpulli verschenkt wird.

Unsere kleine "Designerin" hat ihr erstes Plottermotiv gestaltet

Es sowohl mir, als auch den Kids, eine Menge Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Der Hoodie in den Kontrastfarben ist übrigens von Just Hoods und aus einem angenehm schweren und weichen Stoff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.