Fingerfarben

Fingerfarbenbilder zum MuttertagGanz kurzfristig wollten unsere Kinder noch etwas zum Muttertag basteln. Hin und herüberlegt, geplant, in den Bastelschrank geschaut und wieder verworfen. Zu guter letzt doch noch eine spontane Idee gehabt. Zum Glück hatten wir noch ein paar Fingerfarben im Schrank.

Die Motive

Selbstverständlich sollte es von den Motiven her passen, aber dennoch einfach sein, so dass auch die Kleine einen tollen Erfolg hat. So haben wir mit den Fingern und auch den ganzen Händen eine Blumenwiese gestempelt.
Fingerfarbenbilder zum MuttertagFingerfarbenbilder zum MuttertagFingerfarbenbilder zum Muttertag
Zu guter letzt hat es sogar noch für ein paar tolle Karten gereicht.
Fingerfarbenbilder zum Muttertag

Das Material

Wir haben die Mucki Fingerfarben von Kreul auf Fotokarton benutzt. Die Farben lassen sich super wieder von den Händen waschen und vor allem auch wieder aus den meisten Textilien wieder auswaschen, zumindest wenn man nicht zu lange wartet.

Fingerfarbenbilder zum Muttertag

Infobox – Öko-Test von Fingerfarben

Wie wir während der Recherche für diesen Artikel festgestellt haben, hat im September 2013 die Zeitschrift „Öko-Test“ einen Test von verschiedenen Fingerfarben veröffentlicht, der mit zum Teil verheerenden Ergebnissen, viele Verbraucher verunsichert hat.

Es gibt durchaus Kindergärten, die seitdem nicht mehr mit Fingerfarben malen lassen. Auch die Ergebnisse des Öko-Test vom Februar 2015 zeichnen ein ähnliches Bild.

Alternativen bieten hier z.B. die Fingerfarben von ÖkoNorm Nawaro, SES Creative oder die Fingermalfarbe von Wehrfritz.

Alle drei haben im ÖKO-TEST Februar 2015 mit „Sehr Gut“ abgeschnitten.

Eine weitere Möglichkeit wäre, die Fingerfarben selbst anzurühren. Vielleicht probieren wir dies demnächst einmal aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.