Osterkarten selbstgebastelt

Osterkarten selbst gebasteltDie Zeit bis Ostern ist nicht mehr lang, und so sind wir zum Glück wiedereinmal ans Basteln gekommen. Ziel waren ein paar schöne Karten, mit denen persönliche Ostergrüße an liebe Menschen versendet werden können.

Das Material

Diesmal hatten wir konnten wir auf ein ein paar tolle Produkte von Folia Bringmann zurückgreifen, die den letzten Wochen den Weg in unseren Bastelschrank gefunden haben. Darunter waren u.a.:

Osterkarten selbst gebastelt
Darüber hinaus haben sich noch ein paar bunte Rohlinge für Klappkarten und ein paar Wackelaugen in unserem Bastelschrank gefunden.

Die Variostempel

Die Variostempel sind dünne Silikonstempel, die auf einen kleinen Acrylglasblock aufgebracht werden, wo sie durch Adhäsion ohne Klebstoffe halten. Auf diese Weise können die Stempelelemente schnell ausgetauscht werden. Durch den klaren Acrylglasblock lassen sich die Stempel zielgenau positionieren.

Osterkarten selbst gebastelt
Osterkarten selbst gebastelt
Osterkarten selbst gebastelt - Variostempel
 alt=

Klebepads für 3D-Effekte

Osterkarten selbst gebasteltDie Klebepads gibt es in unterschiedlichen Stärken von 0,5mm bis 3,0mm, so dass sich unterschiedliche Effekte gestalten lassen.

Auf Grund der unterschiedlichen Dicke der Klebepads lassen sich tolle 3D-Wirkungen erzielen, wie bei dieser Karte, bei der das Ei ca. 1 mm über dem Hintergrund schwebt.

Osterkarten selbst gebastelt - Karte mit 3D-Effekt

Das Ergebnis

Innerhalb eines Nachmittages ist eine ganze Reihe an Osterkarten mit den Kids gebastelt worden und das Ergebniss kann sich durchaus sehen lassen:

Osterkarten selbst gebasteltOsterkarten selbst gebasteltOsterkarten selbst gebasteltOsterkarten selbst gebastelt

2 Gedanken zu „Osterkarten selbstgebastelt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.