Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und HaarreifenWie bei vielen Mädels im Kindergartenalter sind in den letzten Monaten und Jahren immer mehr Haarspängchen, Haarreifen und Haargummis bei uns eingezogen. Die bisherige Aufbewahrung in einer Nachttisch-Schublade erwies sich irgendwann als nicht mehr zweckgemäß, da es mit steigender Menge immer länger dauerte zusammenpassende Accessoires zu finden. Also musste eine Lösung her, wie der Haarschmuck übersichtlich und kindgerecht aufbewahrt werden kann. 

Als Lösung haben wir uns überlegt eine ohnehin vorhandene Sperrholzplatte zu zuschneiden, mit Volumenvlies zu polstern und mit Stoff zu bespannen. Da das Polster bei uns um die Kante herum gehen sollte, benötigen wir auf der Rückseite Abstandhalter zur Wand. Dafür haben wir einfach zwei Abschnitte der Holzplatte auf der Rückseite der Platte verschraubt.

Das Polstern der Holzplatte

Das Volumenvlies haben wir so zugeschnitten, dass es rund um die Platte ca. 5cm überstand, der Stoff ca. 7 cm. Da uns eine Lage des Vlieses zu wenig erschien haben wir direkt noch eine zweite hinzugefügt. Dann haben wir den Stoff auf unseren Basteltisch gelegt, das Vlies darauf und darauf die Holzplatte. Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen Anschließend haben wir die Stoffkanten doppelt umgeschlagen und auf der Rückseite der Platte festgetackert.

Dabei ist auf mehrere Punkte zu achten:

  • Das Muster sollte gerade ausgerichtet sein und sich nicht verzieht
  • Der Stoff sollte gleichmäßig in alle Richtungen gespannt werden

Als sehr hilfreich hat sich bei diesem Projekt unser Elektrotacker erwiesen.

Der Haarspangenparkplatz

Nachdem wir mit unserer Polsterarbeit zufrieden waren, ging es an die Befestigungsmöglichkeiten für die Haarspangen, Haargummis und Haarreifen. Dafür haben sich in unserem Nähfundus noch eine ganze Menge an dekorativen Stoffbändern gefunden.

Diese haben wir ebenfalls umgeschlagen, straff gezogen und auf der Rückseite festgetackert.

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Die Haarspangen können einfach an die Stoffbänder geklipst werden.

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Für die Haargummis haben wir mit einem Stoffband am oberen Ende zwei Schlaufen befestigt, in die ein zugeschnittenes Rundholz eingehängt ist, auf dass die Haargummis aufgereiht werden können.

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Die Haarreifen lassen sich dank der etwas größeren Abstände hinter die unteren Stoffbänder stecken und werden dort gut gehalten.

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Zum Aufhängen haben wir auf der Rückseite an den oberen Abstandhalter zwei stabile Bilderösen angeschraubt und damit an der Wand aufgehängt.

Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen

Da Fische bei uns gerade sowieso ziemlich angesagt sind, war der Parkplatz für die Haarspangen ein ziemlicher Volltreffer und Papa und Mama sind froh, dass auch wenn die Entscheidung manchmal etwas länger dauert, zumindest das Suchen dafür schnell geht.
Der „Große“ hat zwar nichts mit Haarspangen am Hut, wünscht sich jetzt einen stylischen Parkplatz für seine Abenteuerausrüstung wie Taschenmesser, Kompass und Lupe.

Ein Gedanke zu „Eine praktische Aufbewahrung für Haarspangen, Haargummis und Haarreifen“

  1. Bin eher zufällig auf diese Seite gestoßen….aber ich muss sagen, dass die Ideen hier sehr gut sind. Ganz Toll…..woher nehmt ihr diese Kreativität….lest ihr und kommt ihr immer selbst auf die Vorschläge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.