Quilling

Folia – Quilling-Sets im Test

Quilling-Bastel-Sets von FoliaSchon seit längerem faszinieren uns auf Pinterest, aber auch in anderen Bastel-und Kreativblogs die tollen Objekte, die aus Papierröllchen bestehen. Die Technik dahinter interessiert uns ungemein und wir wollten sie schon länger einmal ausprobieren. Nun hatten wir dank Folia die Möglichkeit dies für den Blog hier einmal zu testen.

Was ist Quilling?

Beim Quilling rollt man den Papierstreifen zu einer Spirale, deren Ende festgeklebt wird. So fixiert kann sich die Spirale nicht wieder auswickeln. Zum Aufwickeln lassen sich Zahnstocher oder Schachlickspieße verwenden, wesentlich einfacher funktioniert dies jedoch mit Quillingstiften. Diese haben einen Schlitz, in den der Papierstreifen eingelegt wird, so dass das Aufdrehen deutlich vereinfacht wird.

Quilling

Quilling

Quilling

Quilling

Dadurch dass die aufgewickelte Spirale meist mit einem Größeren Durchmesser zusammengeklebt wird, dreht sie sich zunächst wieder leicht aus, so dass sie locker bleibt. Neben den Kreisen können durch Knicken verschiedene Grundformen wie Tropfen, Dreiecke, Vierecke, Halbkreise hergestellt werden. Aus diesen Grundformen lassen sich komplexe Objekte zusammenfügen.

Werden die Papierstreifen nach dem Rollen und Formen leicht mit Kleber bestrichen behalten sie Ihre Form. So lassen sich zum Beispiel auch Kreise verwirklichen, bei denen das Zentrum der Spirale nicht mittig liegt.

Quilling für Einsteiger

Als absolute Quilling Neueinsteiger haben wir die folgenden Produkte ausprobiert:

Die beiden Sets beinhalten jeweils alles, was man für einen schnellen Einstieg benötigt, lediglich etwas Papier- oder Bastelkleber ist zusätzlich noch erforderlich, dürfte aber in jedem Bastelschrank zu finden sein.

Quilling-Set – „Tiere & Pflanzen“ Quilling-Set – Ganzjahr
1 Quilling-Stift

140 Quilling-Streifen (4mm x 34,5cm, 14 farbig sortiert)

21 Wackelaugen

4 Hintergrundbilder

1 Bastelanleitung mit Bastelvorschlägen

1 Quilling-Stift

140 Quilling-Streifen (4mm x 34,5cm, 14 farbig sortiert)

140 Quilling-Streifen (8mm x 34,5cm, 14 farbig sortiert)

1 Quilling-Schablone

1 Korkmatte

6 Stecknadeln

1 Bastelanleitung

Quilling-Set - „Tiere & Pflanzen“ Quilling-Set Ganzjahr

Für Quilling-Einsteiger sind die Bastelvorschläge optimal, in denen genau erklärt wird, welche Papierstreifen in welcher Länge benötigt werden, welchen Durchmesser die zu drehenden Spiralen haben sollen und in welche Form sie gefaltet werden sollen.

Wir haben zunächst mit dem Quiiling-Set „Tiere und Pflanzen“ losgelegt. Unser erstes Quilling-Objekt war ein Schaf. Dank der guten Anleitung war das Nachbasteln kein Problem. Stück für Stück entstanden die einzelnen Kreise, die am Schluss zusammengefügt wurden.

Quilling

Quilling

Dafür, dass es unser erster Test der neuen Technik war, sind wir vom Ergebnis echt begeistert.

Nach kurzer Zeit waren neben dem Schaf noch einige weitere Tiere entstanden. Es gesellten sich noch ein Schwein, ein Schmetterling, ein Löwe und ein Elefant hinzu, die wir mehr oder weniger nach Anleitung bastelten.

Quilling - Schmetterling

Quilling - Schmetterling

Quilling - Schmetterling

 

Da in dem Quiiling-Set „Tiere und Pflanzen“ auch Hintergrundmotive beinhaltet sind, lassen sich die gebastelten Ergebnisse auch direkt toll in Szene setzen.

Quilling - Schmetterling

Quilling

Da unser Töchterchen gerade im Zirkusfieber ist, wünschte sie sich zu Löwe und Elefant noch einen Clown. Dafür gab es aber keine Vorlage in der Anleitung, also musste improvisiert werden. Dabei kommt die Technik einem entgegen. So wie es beim Zeichnen-Lernen üblich ist, sich zunächst auf einfache Grundformen zu beschränken und diese weiter auszuarbeiten, macht das Quilling genau dies erforderlich. So wurde aus ein paar Kreisen schnell ein Körper mit angedeuteten Armen, Kopf und Hut.

Quilling

Angespornt durch das kreative Erfolgserlebnis machten wir uns noch passend zur Jahreszeit daran, ein Schneeglöckchen zu basteln. Auch hier, ein paar Kreise in Form von langen Blättern gefaltet, einen Halm, eine Blüte – ratzfatz war auch das Werk fertig.

Quilling

Bei komplexeren Projekten hilft die Quilling-Schablone aus dem Quilling-Set – Ganzjahr dabei, Kreise mit gleichem Durchmesser zu erstellen. Auf der Korkmatte lassen sich mit den Stecknadeln komplexere Projekte in Form fixieren und so einfacher zusammenfügen.

Wir sind echt Quilling-begeistert!

Die Technik, die wir hier ausprobiert haben, macht echt Laune und auch unsere Kinder (4 & 8 Jahre)  finden es klasse, aus den Papierstreifen tolle Objekte zu basteln. In den nächsten Tagen werden wir uns noch an ein paar österlichen Motiven in der Quilling-Technik versuchen und euch hier im Blog davon berichten.

Ein Gedanke zu „Folia – Quilling-Sets im Test“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.