Apfel-Zimt-Waffeln

ApfelwaffelnEin entspanntes Wochenende, ein paar Freunde, die spontan zum Kaffee vorbeigekommen sind, was liegt da näher, als mal eben das Waffeleisen anzuwerfen?

Rezept

[toggle title=“Apfel-Zimt-Waffeln – Zutaten für 4 Personen“]
[raw]
[one_half]200g [/one_half]

[one_half last]Margarine[/one_half]
[clear]
[one_half]100g[/one_half]
[one_half last]Zucker[/one_half]
[clear]
[one_half]1 Pck.[/one_half]
[one_half last]Vanillezucker[/one_half]
[clear]
[one_half]4 Stück[/one_half]
[one_half last]Eier[/one_half]
[clear]
[one_half]250g[/one_half]
[one_half last]Mehl[/one_half]
[one_half]1  Pck.[/one_half]
[one_half last]Backpulver[/one_half]
[clear]
[one_half]125ml[/one_half]
[one_half last]Milch[/one_half]
[clear]
[one_half]2 Sütck[/one_half]
[one_half last]geraspelte Äpfel[/one_half]
[clear]
[one_half]1 TL[/one_half]
[one_half last]Zimt[/one_half]
[clear][/raw][/toggle]

Magarine, Zucker, Vanillezucker und Eier zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Mehl und Backpulver dazugeben und mit der Milch verrühren. Anschließend die grob geraspelten Äpfel und den Zimt in den Teig untermischen und schon kann das Backen losgehen.

Mit einem Klacks frisch aufgeschlagener Sahne und ein paar frischen Apfelschnitzen einfach lecker.
Apfel-Zimt-Waffeln
[cta]Wir benutzen übrigens schon seit mehr als 5 Jahren einen Cloer 171 Waffelautomaten und sind sehr zufrieden.[/cta]

Ein kleiner Nebeneffekt des Waffelbackens war, dass die Wohnung fast schon weihnachtlich nach gebackenen Äpfeln und Zimt roch, obwohl es noch fast 8 Wochen bis Weihnachten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.