Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Wasserschiebefolie „EFCO – Color-Dekor 180 °C“ im Test

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °CFür einen Test der Unterschiedlichen Möglichkeiten, wie man Porzellan beplotten kann, haben wir uns nach verschiedenen Techniken umgesehen. Bei unserer Recherche sind wir auf die EFCO – Color-Dekor 180 °C aufmerksam geworden. Dies ist eine Wasserschiebefolie für Motive auf Porzellan und eigentlich gar nicht für den Plotter gedacht. Dennoch wollten wir sie einem Test unterziehen.

Die dünne Motivfolie klebt im trocknen Zustand fest auf dem Trägerkarton. Im Plotter haben wir ein wenig mit den Einstellungen experimentiert, bis dass wir nur die Motivfolie geschnitten haben und der Trägerkarton am Stück bleibt.

Unsere Einstellungen am Brother ScanNCut waren:

  • Messer: ca. 2,5
  • Schneidedruck: 0
  • Geschwindigkeit: 1

Damit wurde zwar die Motivfolie geschnitten, aber das Trägermaterial blieb am Stück.

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Da die Motivfolie im trockenen Zustand fest am Träger haftet, muss sie vor dem Entgittern kurz in Wasser eingeweicht werden.

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Beim Einweichen in das Wasser löst sich der Kleber und wir konnten ganz behutsam entgittern. Als problematisch stellt sich heraus, dass  sich die Motivfolie mit vom Träger löst. Ein passgenaues  Arbeiten mit aufwendigeren Motiven dürfte so ein schwieriges Unterfangen werden. Im Anschluss an das Entgittern kann das Motiv auf das Porzellan geschoben werden.

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Im nassen Zustand haftet die Folie noch nicht richtig und lässt sich noch sehr leicht verschieben.

Porzellan beplotten - Test EFCO - Color-Dekor 180 °C

Anschließend muss die Folie auf der Tasse trocknen und wird abschließend bei 180°C im Backofen fixiert. Die Tasse muss während des Aufheiz- und Abkühlvorgangs im Backofen verbleiben.

Nach dem Einbrennen erkennt man bei der EFCO – Color-Dekor 180 °C an den Schnittkannten einige leicht raue Stellen, die vermutlich auf die Bearbeitung mit dem Plotter zurückzuführen sind.

Unser Fazit zur EFCO – Color-Dekor 180 °C

Für einfache Motive sicher eine nette Option, zumal die EFCO – Color-Dekor 180 °C  in einigen interessanten farbigen Designs erhältlich ist, Für aufwendigere Projekte ist die Wasserschiebefolie nicht optimal, da sich die einzelnen Teile nur aufwendig platzieren lassen.
Sowohl beim Abwaschen per Hand als auch im Geschirrspüler hält die Folie nach dem Einbrennen ganz gut. Eine kleine Ecke hat sich im Rahmen unseres Testes „Porzellan beplotten“ gelöst.

Ein Gedanke zu „Wasserschiebefolie „EFCO – Color-Dekor 180 °C“ im Test“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.